Andarine (S4)

SARM Andarine S4, der häufig in kalorienreduzierten Diäten und zum Muskelaufbau verwendet wird. Hier alles zu Andarine (S4) erfahren!
Auf dieser Seite

SARMs werden zwar immer beliebter, aber dennoch gibt es noch immer viele Unklarheiten um die sogenannten selektiven Androgenrezeptor- Modulatoren. Deshalb wollen wir dir hier heute alles zum SARM Andarine erklären:

  1. Was ist Andarine eigentlich?
  2. Wie wirkt der SARM und gibt es auch Nebenwirkungen?
  3. Wie sind die Erfahrungen von S4-Nutzern?
  4. Wo kann ich Andarine kaufen?
  5. Wie sieht es rechtlich in Deutschland und bei Wettkämpfen aus?
  6. Wie wendet man Andarine am besten an? Können auch Frauen den SARM verwenden? Und kann man S4 auch stacken?

Hinweis: Dieser Blogbeitrag soll dich lediglich über Andarine (S4) informieren, denn der Handel, Erwerb und Gebrauch dieser Substanzen ist in einigen Ländern – darunter Deutschland – reguliert. Wir möchten hier informieren, nicht aber zum Konsum anregen oder anleiten.

Was ist Andarine (S4)?

S4 (Andarine), ist wie Ostarine, Ligandrol usw. ein oral verfügbarer, nicht-steroidaler selektiven Androgenrezeptor Modulator (SARM).

Der Name sagt es schon: SARMs wirken selektiv – also nur gewebespezifisch – am Androgenrezeptor. Deshalb haben sie insbesondere im Vergleich zu anabolen Steroiden oder Prohormonen keine oder kaum Nebenwirkungen. Da sie aber dennoch eine sehr starke Wirkung in Sachen Muskelaufbau, Fettverbrennung, Leistungssteigerung und Kraftaufbau haben, wurden sie in der Sportlerszene immer beliebter.

Andarine wurde ursprünglich in der Medizin zur Behandlung von Krankheiten wie Muskelschwund, Osteoporose und Prostatahypertrophie (eine übermäßige, gutartige Vergrößerung der Prostata) entwickelt. Wissenschaftler konnten herausfinden, dass Andarine selektiv an den anabolen Organen wie Muskeln und Knochen wirkt, wohingegen die androgenen Organe wie die Prostata deutlich weniger stimuliert. Gleichzeitig werden weder die Produktion von LH (Luteinisierungshormon) und FSH (follikelstimulierendes Hormon) gehemmt, noch die Östrogensynthese gesteigert. Deshalb ist der SARM S4 auch bei Bodybuildern so beliebt geworden.

Wirkung Andarine (S4)

Wirkung Andarine (S4)

Wie bereits erwähnt steigert Andarine das Muskelwachstum und die Knochenmasse, ohne dabei die Prostata oder den natürlichen Hormonspiegel (insbesondere das Luteinisierungshormon LSH und das follikelstimulierende Hormon FSH) signifikant zu beeinflussen. Besonders erfreulich ist auch, dass S4 die Aromatase – also die Umwandlung von Testosteron zu Östrogen – nicht steigert. Es gibt also kaum oder gar keine Nebenwirkungen.

Der SARM S4 scheint zudem zu 100 Prozent bioverfügbar zu sein. Das bedeutet, dass die Menge, die du einnimmst, auch im Zielgewebe – also Muskeln und Knochen etc. – zur Verfügung steht.

Andarine bindet zwar nicht so stark an den Testosteronrezeptor wie beispielsweise Ostarine. Die Zuwächse an Muskelmasse sind trotzdem solide. Versuche zeigten, dass S4 ähnlich anabole Wirkung wie niedrige Testosteron-Dosierungen zeigt. Neben mehr Muskelmasse konnten sich Anwender auch mehr Kraft aufbauen. Die meisten Nutzer setzen Andarine jedoch für die Diätphasen zum Fettabbau ein, weil der SARM LPL (Lipoproteinlipase) hemmt. Hierbei handelt es sich um ein Enzym, das für die Einlagerung von Fett im Gewebe zuständig ist.

Vorteile des SARMs S4 auf einen Blick:

  • steigert das Muskelwachstum bzw. hemmt den Muskelabbau
  • Aufbau von Kraft
  • sorgt für eine Reduktion von Körperfett (hemmt LPL)
  • trockener, harter Look
  • keine subkutante Wassereinlagerungen
  • verbessert die Knochenmasse
  • mehr Energie und Wohlbefinden
  • höhere Vaskularität
  • keine oder kaum Nebenwirkungen (keine Vergrößerung der Prostata, keine vermehrte Östrogensynthese oder Beeinflussung des Hormonspiegels)
  • zu 100 % bioverfügbar

Nebenwirkungen von Andarine

Bei zu hohen Dosierungen (50 Milligramm pro Tag) kann die körpereigene Testosteronproduktion gehemmt werden. Außerdem kann es vorübergehend zu leichten Sehstörungen – insbesondere in der Nacht – kommen. Beide Nebenwirkungen gehen nach dem Absetzen von S4 zurück.

Eine Post-Cycle Therapy nach dem Andarine-Zyklus ist immer ratsam.

Andarine (S4) Erfahrungen

Da es noch keine finalen wissenschaftlichen Studien zur Wirkung von S4 gibt, haben wir Anwender nach ihren Erfahrungen mit Andarine gefragt. Einige S4-Nutzer sagten, die Wirkung sei sehr ähnlich wie die von Anavar.

Die meisten Kraftsportler nutzten den SARM während der Diätphase, um mehr Fett abzubauen, einen trockenen Look zu bekommen und gleichzeitig Muskelmasse zu erhalten bzw. aufzubauen. Die Muskelzuwächse waren geringer als mit beispielsweise Ostarine. Dafür ist der SARM aber auch nicht gedacht. Andarine sorgt vor allem dafür, dass die Nutzer während der Diät die Muskelmasse erhalten können. Deshalb freuten sie sich auch über geringe Zuwächse an Muskeln und Kraft. Mit der Menge an abgebautem Körperfett zeigten sich die meisten Nutzer äußerst zufrieden.

Keiner der Anwender berichtete von unangenehmen Nebenwirkungen. Sehr wenige beschrieben eine verschlechterte Sicht in der Nacht. Viele Nutzer machten die Erfahrung, dass sich ihre Gelenke und Knochen stabiler und belastbarer anfühlten. Zudem freuten sich fast alle Anwender, dass es kaum oder gar keine subkutanten Wassereinlagerungen gab. Fast alle gaben an, dass ihr Aussehen deutlich trockener, definierter und muskulöser war. Auch die Vaskularität (Sichtbarkeit der Venen) erhöhte sich.

Eigentlich alle Anwender berichteten von mehr Energie und einem besseren allgemeinen Wohlbefinden.

Andarine kaufen

Die Herstellung von S4 (Andarine) ist in einigen Ländern verboten. Deshalb gibt es leider Menschen, welche Supplemente in illegalen Laboren oder gar Zuhause produzieren. Wenn du Andarine kaufen möchtest, schau also bitte genau auf die Herkunft und den Hersteller. In unserem Online-Shop für Sportler-Nahrungsergänzungsmittel und Hardcore Präparate kannst du Andarine-Supplemente bestellen – in top Qualität und von namhaften Herstellern.

golden pharma ANDARINE S4

golden pharma ANDARINE S4

Das SARM Supplement, wenn es um den Abbau von Körperfett bei gleichzeitigem Muskelaufbau geht

BIO Molecule Andarine (S4)

BIO Molecule – Andarine (S4)

Erprobter SARM für enormen Verlust an Körperfett sowie härtere und definiertere Muskeln.

Swiss Pharmaceuticals Andarine (S4)

Swiss Pharmaceuticals Andarine (S4)

Beliebter SARM zur Hardcore Fettverbrennung (ohne Muskelverlust).

Magnus Pharmaceuticals ANDARINE (S-4)

Magnus Pharmaceuticals ANDARINE (S-4)

Andarine S4 mit der vergleichbaren Wirkung wie Stanozolol und Oxandrolon ohne deren Nebenwirkungen. Ideal für eine Wettkampfvorbereitung oder während einer Diät.

SARM S4 in Deutschland: Ist Andarine legal?

Achtung: Wir dürfen und können keine rechtlich-verbindlichen Aussagen treffen, wollen euch aber die uns bekannte Rechtslage (Stand April 2021) im Folgenden aufzeigen. Bitte informiere dich vor dem Kauf und Konsum von Andarine (S4) immer über die jeweilige Gesetzeslage in deinem Land.

Wie bereits beschrieben, handelt es sich bei Andarine um einen selektiven Androgen-Rezeptor Modulator. Der Besitz und die Verwendung von SARMs ist in Deutschland beschränkt. Laut Anti-Doping Gesetz (AntiDopG §2 https://www.gesetze-im-internet.de/antidopg/BJNR221010015.html) und Dopingmittel-Mengen-Verordnung (DmMV) https://www.gesetze-im-internet.de/dmmv_2020/DmMV.pdf ist folgendes erlaubt:

Du darfst als Hobbysportler, der sich keinen Wettbewerbsvorteil verschaffen möchte, Andarine (S4) aus legalen Quellen in geringer Menge – maximal 90 mg – besitzen und konsumieren.

Die meisten Präparate haben eine Dosierung zwischen 25 und 30 mg. Du darfst also legal je nach Supplement zwischen 3 und 3,5 Tagesportionen besitzen.

S4 in Wettkämpfen

Die Welt Anti-Doping Agentur (WADA) führte SARMs bereits 1998 als „andere anabole Substanzen“ auf ihre Verbotsliste. Andarine ist damit dopingrelevant und deshalb bei sportlich organisierten Wettkämpfen verboten.



Wenn du also an Wettkämpfen teilnehmen willst oder es schon tust, dann ist es weder erlaubt S4 zu besitzen noch es zu verwenden.

Einnahme und Dosierung Andarine

Leider verfügt Andarine über eine sehr geringe Halbwertszeit von 2 bis 5 Stunden. Deshalb solltest du deine Tagesration auf mehrere Dosen aufteilen. So stellst du sicher, dass dein Körper über den Tag hinweg ideal mit dem Wirkstoff versorgt ist und Andarine seine volle Wirkung zeigen kann. Bitte achte bei der Einnahme und Dosierung von S4 immer genau auf die Angaben des Herstellers.

Grundsätzlich gilt neben der Aufteilung auf drei bis vier Dosen über den Tag hinweg:

  • normale Andarine-Kur: täglich 50 Milligramm für vier bis zehn Wochen
  • Masseaufbau: bis zu 75 Milligramm pro Tag für vier bis acht Wochen
  • Diät und Definition: 50 Milligramm am Tag für sechs bis zehn Wochen

SARM S4 (Andarine) für Frauen?

Mittlerweile setzen auch immer mehr Frauen auf die Wirkung des SARMs S4, da Andarine effektiv den Fettabbau sowie den Muskelaufbau steigert, ohne dabei hormonelle Störungen oder Wassereinlagerungen zu verursachen. Wenn du als Frau Andarine verwenden möchtest, solltest du jedoch die Dosierung verringern. Bitte achte genau auf die Angaben des Herstellers. Wir raten dazu, maximal 24 bis 35 Milligramm täglich – verteilt auf drei bis vier Dosen – für höchstens acht Wochen einzunehmen.

Wenn du noch Fragen zum SARM Andarine (S4) oder einem unserer anderen Produkte hast, freuen wir uns über deine Nachricht!

Diesen Beitrag "Andarine (S4)" teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest
Autor
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Blogbeiträgevon Fatburners.at
Ähnliche Beiträge
Copyright © Fatburners. All rights reserved.