Ostarine (MK-2866)

SARM Ostarine zum Aufbau fettfreier Muskelmasse und Fettabbau. Hier erfährst du alles zu Ostarine (MK-2866) / Enobosarm!
Auf dieser Seite

Selektive Androgenrezeptor Modulatoren wie MK-2866 (Ostarine, Enobosarm) erfreuen sich in der Sportlerszene – insbesondere unter Kraftsportlern und Bodybuildern, aber auch Kampf- und Extremsportlern – immer größerer Beliebtheit. Die Hersteller werben mit „keine Nebenwirkungen“ „phänomenale Kraft- und Massezuwächse“, „stärkt die Knochen“, „Hardcore Fettverbrennung“ und mehr. Aber stimmt das alles? Deshalb wollen wir uns hier den SARM Ostarine genauer anschauen und dich über die folgenden Themen und Fragen informieren:

  1. Was ist Ostarine?
  2. Welche Wirkung hat der SARM MK-2866 und gibt es auch Nebenwirkungen?
  3. Welche Erfahrungen haben Nutzer mit Enobosarm gemacht?
  4. Wo kann ich Ostarine kaufen?
  5. Wie sieht die Rechtslage in Deutschland und bei Wettkämpfen eigentlich aus?
  6. Was ist die beste Dosierung und wann ist der beste Einnahmezeitpunkt? Und mit welchen Präparaten kann man Ostarine stacken?

Hinweis: Dieser Blogbeitrag soll dich lediglich über Ostarine (MK-2866) informieren, denn der Handel, Erwerb und Gebrauch dieser Substanzen ist in einigen Ländern – darunter Deutschland – reguliert. Wir möchten hier informieren, nicht aber zum Konsum anregen oder anleiten.

Was ist Ostarine (MK-2866)?

Ostarin(e) ist auch unter den Bezeichnungen MK-2866, S-22, GTx-024 oder Enobosarm bekannt. Es handelt sich hierbei um einen oral verfügbaren, nicht-steroidalen selektiven Androgenrezeptor Modulator (SARM).

Ursprünglich wurde MK-2866 in der Medizin gegen Amyotrophie (Nervenerkrankung) und Muskelatrophie (= Muskelschwund), Osteoporose sowie als Testosteron-Ersatz entwickelt. Ostarin befindet sich bereits in mehreren klinischen Phasen II und gehört damit zu den am weitesten entwickelten SARMs. Es ist nicht zu verwechseln mit S-4 (Andarine) oder gar S-1.

Da Enobosarm vorhandene Muskelmasse schützen und dabei helfen kann, neue Muskeln aufzubauen, fand es als Supplement auch sehr schnell Einzug in die Hardcore-Sportlerszene. Hier wird der anabole SARM vor allem dafür geschätzt, dass er selektiv an den Androgenrezeptor (AR) bindet und damit deutlich weniger oder keine Nebenwirkungen hat – insbesondere verglichen mit Steroiden, Prohormonen etc. Die Ergebnisse lassen sich jedoch sehen!

Was ist Ostarine (MK-2866)?

Ostarine (MK-2866) Wirkung

Wie bereits angesprochen soll Ostarin helfen, Muskeln und Knochen zu schützen sowie magere Körpermasse aufzubauen. Der SARM bindet dabei selektiv an den AR (Androgenrezeptor), was die Proteinsynthese intensiviert und sich positiv auf die Muskeln und deren Wachstum auswirkt. Ähnlich wie Steroide fördert Enobosarm also massiv das Muskelwachstum – allerdings mit dem Unterschied, dass kaum oder keine Nebenwirkungen in den Bereichen Prostata, Testosteronunterdrückung oder sekundären Geschlechtsmerkmale auftreten. Aus diesem Grund wird es oft als Hardcore Supplement in der Bodybuilderszene verwendet. Zusätzlich hat es positive Auswirkung auf die Fettverbrennung, die Koordination, die Ausdauer sowie die Knochenstärke – also alles was Sportlern im Training und beim Muskelaufbau.

Vorteile von MK-2866 (Enobosarm) auf einen Blick:

  • zum Erhalt von Muskeln
  • für den schnellen Aufbau magerer Muskelmasse
  • fördert die Fettverbrennung
  • verbessert Ausdauer und Koordination
  • kaum oder keine Nebenwirkungen
  • intensiviert die Proteinsynthese
  • schützt Knochen und erhöht die Knochenstärke
  • anaboler SARM, der ursprünglich in der Medizin entwickelt wurde
  • verkürzt die Regenerationszeit

Ostarine Nebenwirkungen

Wie jedes Präparat können auch SARMs wie MK-2866 Nebenwirkungen mit sich bringen. Es ist möglich, dass Ostarin die körpereigene Testosteronproduktion mindert. Nach dem Absetzen sollte diese aber schnell wieder auf den Normalzustand zurück gehen. Eine Post-Cycle Therapy kann zudem helfen, die eigene Testosteronproduktion wieder anzukurbeln.

Erfahrungen mit Ostarine (MK-2866)

Wir wollten von Nutzern wissen: „Welche Erfahrungen habt ihr mit MK-2866 gemacht?“. Da Enobosarm / Ostarine als einer der sichersten SARMs gilt, ist er bei Einsteigern und SARM-Neulingen sehr beliebt.

Fast alle, die Ostarine-Präparate gemäß den Anweisungen des jeweiligen Herstellers einnahmen, bestätigten massive Zuwächse an magerer Muskelmasse. Die meisten Anwender konnten sich auch über einen Verlust an Körperfett freuen. Somit hatten viele nach der Enobosarm-Kur ein deutlich ästhetischeres Gesamtbild.

Viele machten mit Ostarine die Erfahrung, dass sich ihre Regenerationszeit verkürzte und sie nach dem Training oder kleineren Verletzungen schneller wieder fit waren. Während des Workouts freuten sich viele über eine bessere Koordination und Ausdauer. Sie konnten höhere Gewichte bei mehr Wiederholungen absolvieren und insgesamt länger durchhalten.

Keiner der von uns befragten Anwender berichtete von starken Nebenwirkungen. Wenige sprachen von Kopfschmerzen oder geringen Wasseransammlungen. Um die körpereigene Testosteronproduktion im Anschluss an die Kur wieder anzukurbeln und die gewonnene Muskelmasse zu erhalten, verwendeten viele ein PCT-Präparat.

Ostarine kaufen

Weil die Herstellung von Enobosarm oder Ostarin in einigen Ländern verboten ist, gibt es immer wieder Menschen, die Präparate in illegalen Laboren oder gar Zuhause produzieren. Wenn du MK-2866 kaufen willst, achte bitte genau auf die Herkunft und den Hersteller. In unserem Online-Shop für Sportler-Nahrungsergänzungsmittel und Hardcore Supplements findest du Ostarine-Präparate ausschließlich in top Qualität und von namhaften Herstellern.

Lawless Labs Ostarine MK 2866

Lawless Labs Ostarine MK 2866

Starker SARM für den Muskelaufbau und für Leistungssteigerung, erhöht die Vaskularität.

Ostarine MK-2866 – USA Supplements LLC. SARM Ostarine

Ostarine MK-2866 – USA Supplements

Nebenwirkungsfreier SARM zum Aufbau von Muskelmasse bei gleichzeitigem Abbau von Körperfett.

Dark Labs Ostarine 10 mg

Dark Labs Ostarine 10 mg

hochwertige SARM Supplement mit Mk-2866 für mehr Kraft, Msukeln, Vaskularität usw. und weniger Körperfett

Animal Factory MK 2866 Ostarine

Animal Factory MK 2866 Ostarine

Supplement für den Muskelaufbau und Kraftzuwächse mit dem beliebten SARM Ostarine.

MK-2866 in Deutschland: Ist Ostarine legal?

Achtung: Wir dürfen und können keine rechtlich-verbindlichen Aussagen treffen, wollen euch aber die uns bekannte Rechtslage (Stand April 2021) im Folgenden aufzeigen. Bitte informiere dich vor dem Kauf und Konsum von Enobosarm (Ostarine, MK-2866) immer über die jeweilige Gesetzeslage in deinem Land.

Da es sich bei Enobosarm / Ostarin / MK-2866 um einen SARM handelt, unterliegt der Besitz und die Verwendung in Deutschland gewissen Vorschriften. Laut Anti-Doping Gesetz (AntiDopG https://www.gesetze-im-internet.de/antidopg/BJNR221010015.html) und Dopingmittel-Mengen-Verordnung (DmMV) https://www.gesetze-im-internet.de/dmmv_2020/DmMV.pdf ist hierzulande folgendes erlaubt:

MK-2866 (Ostarin) darfst du in Deutschland als Hobbysportler, der sich damit keinerlei Wettbewerbsvorteile verschaffen möchte, in geringer Menge – bei SARMs ist diese maximal 90 mg – aus legaler Quelle besitzen und konsumieren.

Die meisten Präparate haben eine Dosierung zwischen 10 und 20 mg. Du kannst also je nach Supplement zwischen 4,5 und 9 Tagesportionen legal besitzen.

Ostarin in Wettkämpfen

MK-2866 wurde schon vor längerem als dopingrelevant eingestuft. Die Welt Anti-Doping Agentur (WADA) führt die SARMs bereits seit 1998 als „andere anabole Substanzen“ auf ihrer Verbotsliste. Ostarin ist deshalb bei sportlich organisierten Wettkämpfen verboten. Es gibt zwar immer wieder Sportler, die es verwenden, allerdings werden diese fast immer erwischt. 



Also gilt: Wenn du bei Wettkämpfen mitmachst oder mitmachen möchtest, dann ist es weder erlaubt MK-2866 zu besitzen noch es zu verwenden.

MK-2866 Einnahme und Dosierung

Wie bei jedem Supplement solltest du in erster Linie auf die Hinweise und Anweisungen des jeweiligen Herstellers achten und diese auch genau befolgen. Zur besseren Absorption empfehlen viele die Einnahme auf leeren Magen oder zumindest vor den Mahlzeiten.

Da Ostarine eine Halbwertszeit von etwa 24 Stunden hat, reicht eine einmalige Einnahme pro Tag. Manche Hersteller raten aber auch dazu, die Dosis – gerade bei höheren Dosierungen – aufzuteilen, sodass der Körper konstant über den Tag hinweg gut versorgt ist und alles gut verarbeiten kann.

Grundsätzlich gilt in Sachen Dosierung Ostarine:

  • zum Muskelaufbau: 30 bis 50 Milligramm täglich für sechs bis zehn Wochen
  • zur Fettverbrennung oder dem Muskelerhalt während der Diät: 15 bis 30 Milligramm täglich für vier bis sechs Wochen
  • nach einer Steroidkur: 15 bis 30 Milligramm täglich für sechs bis acht Wochen

Enobosarm wird häufig fürs Cutting, die Definitionsphase und während der Diät eingesetzt.

Ostarine für Frauen?

Immer mehr Frauen wollen ebenfalls von der positiven Wirkung von SARMs profitieren und probieren hier unterschiedliche Präparate wie Ostarin. Uns sind bisher keine Nebenwirkungen bekannt. Eine Verringerung der Dosis von MK-2866 bei Sportlerinnen ist jedoch ratsam, damit das Risiko für Virilisierungserscheinungen (Vermännlichung) gering bleibt. Zudem sollten Frauen während der Kur gut auf ihren Körper und gegebenenfalls auftretende Nebenwirkungen achten. Bei unerwünschten Effekten, solltest du auf die Einnahme verzichten.

Frauen nehmen etwa 10 bis 20 Milligramm täglich für vier bis acht Wochen.

Wenn du bereits Erfahrung mit SARMs und deren Kombination hast, kannst du Ostarin natürlich auch selbst mit anderen Substanzen stacken. Besonders beliebt sind Kombinationen wie:

  • MK-2866, RAD-140 und LGD-4033
  • Ostarine, YK 11 und Ligandrol
  • MK-2866 und Ibutamoren
  • Ostarine mit Andarine
  • MK-2866 und Cardarine

Wenn du noch Fragen zu Enobosarm / Ostarine / MK-2866 oder anderen Produkten hast, schreib uns einfach eine Nachricht!

Diesen Beitrag "Ostarine (MK-2866)" teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest
Autor
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Blogbeiträgevon Fatburners.at
Ähnliche Beiträge
Copyright © Fatburners. All rights reserved.