Methyltestosteron

Methyltestosteron ist ein anaboles Steroidhormon, das zur Behandlung von Männern mit einem Testosteronmangel verwendet wird. Hier alle Infos
Auf dieser Seite

Methyltestosteron ist ein anabol androgenes Steroid, das ursprünglich aus der Humanmedizin stammt. Aufgrund seiner raschen Wirkung, die unter anderem eine Zunahme an Muskulatur und eine Leistungssteigerung im Training umfasst, ist es in der Bodybuilding Szene sowie im Kraftsport bekannt. Methyltestosteron ist genauso wie Metandienon (Dianabol), Methenolon Acetat, Oxandrolon (Anavar), Oxymetholon (Androl), Stanozolol Tabletten oder Testosteron Undecanoat (Andriol) ein Wirkstoff, der für die orale Einnahme vorgesehen ist und nicht injiziert wird.

In diesem Blogbeitrag erklären wir dir einfach und umfassend:

  1. Was kann Methyltestosteron?
  2. Wie wirkt es und welche Nebenwirkungen hat das Steroid?
  3. Wie verwendet man Methyltestosteron?
  4. Ist die Substanz in Deutschland legal?

Falls Du noch Fragen haben solltest, kannst du dich sehr gerne an uns wenden!

Hinweis: Dieser Blogbeitrag soll dich lediglich über anabole Steroide (anabol androgene Steroide – ASS) wie Methyltestosteron informieren, denn der Handel, Erwerb und Gebrauch dieser Substanzen ist in einigen Ländern – darunter Deutschland – reguliert. Wir möchten hier informieren, nicht aber zum Konsum anregen oder anleiten.

Methyltestosteron: Was ist das?

Wie der Name schon sagt, ist das orale Steroid Methytestosteron eine Verbindung, die auf dem männlichen Sexualhormon Testosteron basiert. Dementsprechend bewirkt es im Körper des konsumierenden Athleten eine Verstärkung der männlichen Geschlechtsmerkmale. Durch die orale Einnahme ist die Zunahme an Muskulatur, die durch Methyltestosteron stimuliert wird, jedoch geringer als bei ein einer injizierbaren Form des Sexualhormons. Dennoch wird es zur Steigerung der Kraft und Leistungsfähigkeit von Sportlern kurz vor Wettkämpfen verwendet oder aber über einen längeren Zeitraum als Kur zur Muskelzunahme eingesetzt.

Methyltestosteron: Was ist das?

Methyltestosteron: Was kann das Steroid?

Neben den Vorteilen treten beim Wirkstoff Methyltestosteron auch verschiedene Nebenwirkungen auf. Wie auch andere Steroide greift der Wirkstoff stark in den Hormonhaushalt des Körpers ein und sollte dementsprechend immer professionell und verantwortungsbewusst gehandhabt werden. Die Gesundheit und das Wohlbefinden des Athleten haben hierbei stets den höchsten Stellenwert und sollten dementsprechend immer genau beobachtet werden. Für Frauen ist der Wirkstoff nicht geeignet. Weibliche Sportler, die anabol androgene Steroide oder andere Anabolika einnehmen möchten, sollten auf andere Präparate zurückgreifen. Für alle Nutzer gilt, dass Methyltesto sofort abgesetzt werden sollte, wenn unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Prinzipiell sollte der eigene Körper während der Einnahme genau überwacht und kontrolliert werden sollte.

Wirkung Methyltestosteron

Die orale Einnahme des anabol androgenen Steroids ist gerade für die Sportler komfortabl, die ungerne einen Wirkstoff injizieren wollen. Sie können mit diesem Präparat auch eine gewisse Förderung des Muskelaufbaus sowie einen deutlichen Aufbau an Körpermasse bewirken. Durch die Methylgruppe wird das Testosteron vor einem Abbau in der Leber des Sportlers geschützt und kann so seine Wirkung entfalten. Methytestosteron bewirkt außerdem schon kurz nach der Einnahme eine bemerkenswerte Kraftsteigerung, die sich in einer verbesserten Trainingsleistung niederschlagen kann. Aufgrund dessen wird es von manchen Athleten direkt vor einem wichtigen Training genutzt. Hier haben wir nochmal alle Auswirkungen des oralen Steroids für dich zusammengefasst:

  • komfortable orale Aufnahme
  • Wird nicht in der Leber abgebaut
  • Deutliche Kraftsteigerung direkt nach der Einnahme
  • Schneller Eintritt der Wirkung
  • Fördert Muskelzunahme
  • Beschleunigter Muskelaufbau
  • Schutz vor Muskelverlust in der Diät (antikatabol)
  • Regt den Appetit an
  • Fördert die Massezunahme
  • maximal anaboler Effekt
  • steigert den Fettabbau
  • verbesserte Sauerstoffversorgung
  • bessere Stimmung
  • konvertiert nicht zu Östrogen (mäßig androgene Wirkung)
  • keine Wassereinlagerungen
  • harte, pralle und top definierte Muskelmasse
  • mehr Trainingsaggression für krasse Workouts
  • höhere Ausdauer

Nebenwirkungen Methyltestosteron

Methyltestosteron wird aufgrund seiner geringen Wirkung und seiner vielen Nebenwirkungen heute nur noch selten in der Praxis eingesetzt. Es hat nicht nur eine geringere muskelaufbauende Wirkung als andere Testosteronformen, sondern kann auch in hohem Maße zu Östradiol konvertieren. Auf diesem Weg birgt der Stoff das Risiko von östrogenbedingten Nebenwirkungen. Darunter fallen das Wachstum der männlichen Brust Gynäkomastie) und eine Wasser- und Fetteinspeicherung, die einen Teil der Massezunahme ausmachen. Die unerwünschte Form der Gewichtszunahme über Körperwasser wird nach Ende der Einnahme schnell wieder ausgeschieden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit von androgenen Nebenwirkungen, wie einer fettigen Haut, Haarausfall auf dem Kopf und Wachstum der Körperbehaarung. Der Stoff kann die Leber schädigen und psychische Effekte wie unter anderem Depressionen und Aggressionen haben. Zudem greift das anabol androgene Steroid auch in die Potenz des Konsumenten ein. Hier kann es zu einer Beeinträchtigung der Erektionsfähigkeit kommen, da der Wirkstoff die körpereigene Testosteronproduktion unterdrückt. Personen mit Herz-Kreislauf-Problemen oder anderen körperlichen Einschränkungen sollten auf die Einnahme von Steroiden und anderen Hardcore Präparaten verzichten. Zuletzt führt die Einnahme von Methyltestosteron zu einer Verschlechterung der Cholesterinwerte im Blut.

Während und nach einer Kur mit dem anabolen androgenen Steroid sollte unbedingt eine Unterstützung des Körpers erfolgen, um wieder zu einem normalen Hormonhaushalt zu gelangen. Verwende also bitte Cycle Support und achte stets auf die Signale deines Körpers.

Methyltestosteron Anwendung

Um sich für ein Training zu pushen, wird zuweilen 25mg des oralen Steroids etwa eine Stunde zuvor eingenommen. Eine schnelle Wirkung kann hier zum Beispiel über Tabletten erreicht werden, die einfach unter der Zunge schmelzen. In einer Kur zum Muskelaufbau liegt die Einnahmemenge des Steroids in der Regel bei etwa 40 bis 50mg pro Tag. Diese Aufnahme sollte gestaffelt über den Tag hinweg stattfinden, da das Steroid eine Halbwertszeit von nur sechs bis acht Stunden hat. Natürlich hängen die genaue Menge und Dauer der Einnahme stets individuell vom Körper des Athleten und dessen Zielen ab.

Die Zufuhr von Hormonen, wie dem Methyltestosteron, ist in jedem Fall ein intensiver Eingriff in den Körper. Es ist klar, dass hier stets im Sinne des Sportlers verantwortungsbewusst und professionell gehandelt werden sollte, um eine gute und sichere Wirkung zu erzielen. Nach dem Absetzen der Injektionen am Ende der Kur sollte deshalb eine intensive Post-Cycle-Therapie erfolgen, da während der Zufuhr von exogenem Testosteron die körpereigene Produktion dieses Hormons zurückgefahren wird. Das Hormonsystem sollte dementsprechend dabei unterstützt werden, seine normale Funktion wieder aufzunehmen, um keine langfristigen Schwierigkeiten zu riskieren und weiterhin von der Wirkung der Kurz zu profitieren. Während der Kur ist ein On-Cycle-Support ratsam, um Leber und den gesamten Organismus zu unterstützen.

Biogenic Pharma LEAN MASS

Biogenic Pharma LEAN MASS

SARM Stack mit Andarine, Ostarine und Ligandrol für den hardcore Muskelaufbau und drastischen Fettabbau

Inhalt: 60 Kapslen / 15 mg MK-2866 + 30 mg S-4 + 20 mg LGD-4033 / 60 Portionen

ADRENOSTERON von ARCAS Nutrition ist ein Prohormon der den Cortisolspiegel senkt und die Fettverbrennung ankurbelt.

ARCAS Nutrition ADRENOSTERON

ADRENOSTERON ist ein Prohormon, das dafür sorgt, dass der Cortisolspiegel gesenkt wird, um dadurch den Fettabbau zu beschleunigen, Muskelwachstum zu unterstützten und die Libido zu steigern.

Swiss Pharmaceuticals TESTODROL

Swiss Pharmaceuticals TESTODROL

Dieses innovative Prohormon agiert als Testosteron Booster und Östrogenmodulator: Für mehr Testosteron im Körper, mehr Kraft und mehr Muskeln!

ARCAS Nutrition MAX-GAIN

ARCAS Nutrition MAX-GAIN

Prohormon-Mix aus Methylstenbolon und Max LMG für maximalen Kraftzuwachs und enormes Muskelwachstum.

Ist Methyltestosteron in Deutschland legal?

Hinweis: Wir können und dürfen keine rechtlich-verbindlichen Aussagen treffen, wollen Dir aber die uns bekannte Rechtslage (Stand November 2021) im Folgenden aufzeigen. Bitte informiere Dich vor dem Kauf und Konsum von anabolen Steroiden und anderen Substanzen immer über die jeweilige Gesetzeslage in Deinem Land.

Bei Wettkämpfen ist Testosteron Enantat als anabol androgenes Steroid nicht erlaubt. Auch ansonsten ist der Handel, Erwerb und die Verwendung streng geregelt. Bitte informiere Dich also vorher, was wie erlaubt ist.

Synthetisch hergestellte Anabolika, die das körpereigene Steroidhormon Testosteron enthalten, sind laut §2 Abs. 1 des Anti Doping Gesetzes (AntiDopG) seit 1984 verboten. Es ist also nicht erlaubt anabole Steroide herzustellen, mit ihnen zu handeln, sie zu veräußern oder sie abzugeben. Anabole Steroide fallen zudem unter §6a des Arzneimittelgesetzes (AMG) und sind demnach nur auf Rezept erhältlich. Aber hier die gute Nachricht: Es gibt Ausnahmen!

In der DmMV (Dopingmittel Mengen-Verordnung) ist geregelt, was als „nicht geringe Menge“ gilt und demnach unter gewissen Umständen erlaubt ist. Laut dieser Website ist der Grenzwert für Methyltestosteron 100 Milligramm https://www.gesetze-im-internet.de/dmmv_2020/BJNR155000020.html

Aber Achtung: Zum Zweck von Doping, also zur Steigerung der sportlichen Leistung, darf der Stoff trotzdem nicht verwendet werden. Wenn Du also an Wettbewerben teilnehmen möchtest, Finger weg von anabolen androgenen Steroiden und Testosteron-Ersatzprodukten.

Anabole Steroide per Spritze setzen ist nichts für dich? Es gibt auch andere Anabolika (sogar legale) wie SARMs (selektiven Androgenrezeptor Modulatoren), Prohormone usw. die ebenfalls eine starke anabole Wirkung aufweisen aber oftmals deutlich weniger Nebenwirkungen haben.

Falls du noch Fragen hast, nimm gerne Kontakt zu uns auf!

Diesen Beitrag "Methyltestosteron" teilen
Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Pinterest
Autor
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Blogbeiträgevon Fatburners.at
Ähnliche Beiträge
Copyright © Fatburners. All rights reserved.